ev. Kita Sonnenschein

Kontakt

Ev. Tageseinrichtung „Sonnenschein“
Ansprechpartnerin: Dipl. Soz. Päd. Marina Pielsticker (Leitung)
Hoffstraße 24
33829 Borgholzhausen
Telefon 05425 - 5141
kigasonne@t-online.de
 
Die Kindertageseinrichtung ist in Trägerschaft der
evang.- luth. Kirchengemeinde Borgholzhausen
Kampgarten 1
33829 Borgholzhausen

Wir über uns

Erfahrungsräume

Die Kita „Sonnenschein“ ist eine Einrichtung der evangelisch – lutherischen Kirchengemeinde Borgholzhausen. Unsere Kita liegt naturnah im Süden von Borgholzhausen. Die Grundschule Burg Ravensberg befindet sich im Einzugsgebiet der Kita Sonnenschein. Wir verfügen über 70 Kindergartenplätze. Bei uns werden Kinder im Alter von 1 Jahr bis zum Schuleintritt betreut.

Die Kita verfügt über einen großen naturgestalteten Garten, der zum Spielen,  Entdecken und fröhlich sein einlädt.

Jeder Kitagruppe hat einen großen Gruppenraum und einen Rollenspielraum. Das Foyer dient den Kindern als gemeinsamer Spielort. Der sehr gut ausgestattete Bewegungsraum mit Theaterbühne wird oft und vielfältig genutzt. In unserem Atelier mit seinem hohen Aufforderungscharakter können die Kinder ihre kreativen Potentiale zum Ausdruck bringen. Der Entspannungsraum lädt Kinder ein, zur Ruhe zu kommen.

Der Sonnenschein Kindergarten hat eine eigene Küche und bereitet das Mittagessen nach den Kriterien der gesunden Ernährung täglich frisch zu.

Schwerpunkte

Der gesetzliche Rahmen für unsere pädagogische Arbeit wird im Kinderbildungsgesetz KiBiz beschrieben. Wir richten uns nach der Bildungsvereinbarung NRW und ergänzen diese mit der UN – Charta für Kinderrechte.

Schwerpunkte sind zudem:
Sprache
Inklusion
musisch ästhetische Bildung
Bewegung
Natur und kulturelle Umwelten
Partizipation
Religionspädagogik

Pädagogisches Konzept

Unser pädagogisches Konzept hat als Zielsetzung Kinder zu fördern und zu unterstützen, um ihre Fähigkeiten und Begabungen zur vollen Entfaltung zu bringen. Wir bieten Kindern eine verlässliche Partnerschaft, in der sie Achtung und Wertschätzung erfahren, um ihre eigene Identität auf- und auszubauen. Im Sonnenschein werden für die Kinder Lebens- u. Erfahrungsräume geschaffen, in denen sie sich wohl fühlen und die ihnen Geborgenheit geben. Christliche Feste und Werte werden bei uns im Alltag gelebt und vermittelt. Die Achtung anderer Religionen gehört für uns ebenso zu den unverzichtbaren Werten einer aufgeschlossenen, multinationalen Gesellschaft.

Die gemeinsame Erziehung, Bildung und Betreuung der Kinder – mit und ohne Behinderung – , das Integrieren von Kindern aus unterschiedlichen Kulturkreisen und sozialen Milieus ist Ausgangspunkt und Voraussetzung unserer inklusiven Pädagogik.

Eine zufriedene und glückliche Kindheit ist die Vorrausetzung, um das Leben optimistisch und selbstständig gestalten zu können. Es geht darum, zu erkennen was die Kinder wirklich brauchen. Unsere Einrichtung arbeitet in Anlehnung an das Modell von Prof. Dr. Armin Krenz, dem „situationsorientierten Ansatz“ und der Reggio-Pädagogik.